Zwangsversteigerung Baugrund u. div. Land- und Forstwirtschaftsgrundstücke

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 28.10.2022 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 23, Sitzungssaal, im Amtsgericht Sinzig, Barbarossastraße 21, 53489 Sinzig, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1, Holzungsfläche; Verkehrswert: 120,00 €.
Lfd. Nr. 2, Ackerland; Verkehrswert: 2.700,00 €.
Lfd. Nr. 3, Ackerland; Verkehrswert: 4.200,00 €
Lfd. Nr. 4, Grünland; Verkehrswert; 100,00 €.
Lfd. Nr. 5, Grünland; Verkehrswert; 640,00 €.
Lfd. Nr. 6, Ackerland; Verkehrswert; 5.8000,00 €.
Lfd. Nr. 7, Ackerland; Verkehrswert; 5.900,00 €.
Lfd. Nr. 8, Grünland; Verkehrswert; 30,00 €.
Lfd. Nr. 9, Grünland; Verkehrswert; 390,00 €.
Lfd. Nr. 10, Wohnbauland; Verkehrswert; 109.000,00 €.
Lfd. Nr. 11, Gartenland; Verkehrswert; 20.000,00 €.
Lfd. Nr. 12, Ackerland; Verkehrswert; 740,00 €.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
6 K 14/22
Termin:
28.10.2022 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Sonstiges Grundstück
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
27.04.2021
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Keine Angabe
» Dokumente als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Baugrundstück u. div. Land- und Forstwirtschaftsgrundstücke.

Grundstück Gemarkung Bodendorf, Flur 11, Flurstück 121/1:
Das zu bewertende Grundstück ist 719 m² groß und hat einen unregelmäßigen Zuschnitt. Es grenzt im Westen mit einer Breite von ca. 25 m an die „Schubertstraße“ und ist ca. 28 m tief. lm Osten grenzt das vorliegende Flurstück an das ebenfalls im Rahmen dieses Gutachtens zu bewertende Flurstück 121/2, mit dem es eine wirtschaftliche Einheit bildet.

Der Baugrund ist nach äußerem Anschein als normal zu bezeichnen.
Gemäß Bescheinigung der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord Rheinland-Pfalz vom 24.03.2021 sind im Bodenschutzkataster keine Eintragungen für das zu bewertende Grundstück vorhanden. Altablagerungen oder schädliche Bodenveränderungen sind nicht kartiert.

Die restlichen Grundstücke sind zum Teil mit verschiedenen Laubgehölzen (u.a. Wildkirschen, Eichen, Buchen) und Stockausschlag bestanden. Sie sind nicht durchforstet und daher verwildert. Der Aufwuchs stellt keinen gesonderten Wert dar.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022


Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Sinzig / Bad Bodendorf.

Das zu bewertende Grundstück Gemarkung Bodendorf, Flur 11, Flurstück 121/1 liegt am Rande von Sinzig / Bad Bodendorf, an der "Schubertstraße", ca. 0.5 km vom Ortskern entfernt. Die Schubertstraße“ ist als wenig befahrene Anliegerstraße anzusprechen. Es handelt sich um eine gute Wohnlage.

Östlich grenzt das, ebenfalls im Rahmen dieses Gutachtens zu bewertende, Grundstück Gemarkung Bodendorf, Flur 11, Flurstück 121/2 an das og. Flurstück 121/1. Es grenzt ferner im Nordosten an einen landwirtschaftlichen Wirtschaftsweg, über den die Zuwegung erfolgt.

Die umliegende Bebauung setzt sich in diesem Bereich zum Ort hin aus Einfamilienhäusern in offener Bauweise zusammen. Die rückwärtigen Grundstücke sind unbebaut und werden landwirtschaftlich bzw. als Gartenland genutzt.

Die sonstigen, zu bewertenden, Grundstücke liegen in den Gemarkungen Bodendorf und Sinzig, außerhalb der Ortslagen. Die umliegenden Grundstücke sind unbebaut und werden land- und forstwirtschaftlich genutzt. Die Zuwegungen erfolgen z.T. über entsprechende Wirtschaftswege; teilweise sind keine eigenen, öffentlichen, Zuwegungen vorhanden.

Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sind in Bad Bodendorf vorhanden. Weitere Einkaufsmöglichkeiten sind in der Kernstadt Sinzig (ca. 4 km Entfernung) bzw. in Bad Neuenahr (ca. 10 km Entfernung) vorhanden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Sinzig
Barbarossastraße 21
53489 Sinzig

Telefon: 02642/9774-0

Sprechzeiten:
Mo bis Fr: 09.00–12.00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
6 K 14/22
Termin:
28.10.2022 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Sonstiges Grundstück

Lage:

Adresse
53489 Sinzig

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)