Zwangsversteigerung Doppelhaushälfte

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 22.11.2022 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Schloß 4, 37412 Herzberg am Harz, Saal 11, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 58.000,00 € (davon 3.000 € Zubehör)

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
5 K 14/21
Termin:
22.11.2022 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
58.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
28.10.2021
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Doppelhaushälfte (Einfamilienhaus) nebst Zubehör.

Das eingeschossige, unterkellerte Gebäude wurde ca. 1953 in Massivbauweise errichtet und ca. 1963 und 1974 umgebaut / erweitert. Modernisierung: leicht renoviert.

Die Wohnfläche beträgt ca. 110 m². Der Grundriss hat eine individuelle Gestaltung und bietet eine gute bis ausreichende Belichtung und Besonnung. Der Keller befindet sich im Rohbauzustand, die Abdichtung von Balkon und Terrasse sind schadhaft, ebenso der Anstrich der Dachgauben. Der bauliche Zustand ist ausreichend. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und umfassender Modernisierungsbedarf.

Auf dem Grundstück befinden sich insgesamt 3 Stellplätze und Garagenplätze. Das Dach der Garage (Baujahr ca. 1974) dient als Dachterrasse.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde das Objekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022


Ausstattung

Dachform: Sattel- oder Giebeldach
Elektroinstallation: einfache Ausstattung, technisch überaltert
Heizung: Zentralheizung, mit flüssigen Brennstoffen (Gas); technisch überaltert; Stahlradiatoren, Flachheizkörper, mit Thermostatventilen
Warmwasserversorgung: zentral über Heizung
Bodenbeläge: schwimmender Estrich, Beton, Holz, Kunststoffbelag, Laminat, Fliesen; Waschbetonplatten auf der Terrasse
Fenster: Holz mit Isolierverglasung (ca. 1980); aus Kunststoff (ca. 1990); Glasbausteine im Flurbereich
Sanitäre Installation: Bäder/WCs = überalterte Ausstattung und Qualität, farbige Sanitärobjekte

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Bad Lauterberg im Harz (ca. 10.300 Einwohner) am Stadtrand, ca. 1,6 km vom Stadtzentrum entfernt.

Die Infrastruktureinrichtungen entsprechen der Größe der Stadt, eine Bushaltestelle ist fußläufig erreichbar. Die Wohnlage kann als mittel eingestuft werden. Das Gelände weist eine starke Hanglage auf, von der Straße abfallend. Bei der Straße handelt es sich um eine überwiegend ausgebaute Anliegerstraße mit mäßigem Verkehr. Parkstreifen sind nicht vorhanden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2022


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Herzberg am Harz
Schloß 4
37412 Herzberg am Harz

Telefon Geschäftsstelle 05521/8955-21 und -26
Öffnungszeiten Montags bis Freitags 9:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
5 K 14/21
Termin:
22.11.2022 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
58.000,00 €
Wohnfläche ca.:
110 m²
Grundstücksfläche ca.:
489 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
siehe Gutachten
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
An der Koldung 15
37431 Bad Lauterberg im Harz

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)